Die Bereiche Finanzen und Controlling sind bei (ehemaligen) Staatsbahnen und öffentlichen Verkehrsbetrieben im letzten Jahrzehnt von Seiten des Managements als höchste Priorität zur erfolgreichen Lenkung von Verkehrsunternehmen erkannt worden. Erst eine detaillierte Kostenrechnung kann unseren Kunden jene Transparenz bringen, die erforderlich ist, ihre Unternehmen erfolgreich und gezielt zu führen und zu steuern. Die unterschiedlichen Controllinginstrumente erlauben es, sowohl strategische als auch operative Entscheidungen gut zu beurteilen und diese mit Finanzkennzahlen zu untermauern. Der Erfolg der Eisenbahnen hängt in höchstem Maße damit zusammen, dass sie ihre Kostenstruktur genau kennen und die Konsequenz von Entscheidungen finanziell exakt abbilden können.

Ausgewählte Referenzen:

Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen, Rumänien

Verbesserung der Controllingaktivitäten durch die Einführung einer Kostenarten, -stellen und –trägerrechnung und Ausarbeitung der entsprechenden Kennzahlsysteme.

EU, Türkei

Einführung eines neuen “Financial Management Information System” inklusive der notwendigen IT Plattform.

Hersteller, Europaweit

Untersuchung der Auswirkungen unterschiedlicher Finanzierungsinstrumente auf die Kaufentscheidung potentieller Kunden und Ausarbeitung von Vorschlägen zur herstellerseitigen Reduzierung der Finanzierungskosten (z.B. Restwertgarantie).

Hafenbahn, Deutschland

Ausarbeitung eines Entgeltsystems für die Schieneninfrastruktur der Hafenbahn auf Basis der vorliegenden Finanz- und Controllingzahlen und administrativen Vorgaben.