Ziel eines jeden Wirtschaftsbetriebes ist es, ein kundengerechtes Produkt auf den Markt zu bringen. Während der Produktentwicklung, also in der Konzeptphase, während der Entwurfsphase, in der Ausarbeitungsphase und bei der Markteinführung unterstützen wir Sie jeweils mit unseren speziellen Fähigkeiten und Kenntnissen. Die Produktentwicklung ist in allen Bereichen der Eisenbahnindustrie und bei logistischen Fragestellungen eine interdisziplinäre Aufgabe, bei der Ingenieure, Kaufleute, Designer und Planer gefordert sind. Typische eisenbahnspezifische Neu- oder Weiterentwicklung von Produkten umfassen Transportangebote im Personen- und Güterverkehrsmarkt, Neu- und Umbau von Triebfahrzeugen und Wagen und Infrastrukturvorhaben. Logistische Themenstellungen konzentrieren sich u.a. auf Analysen der Infrastruktur, der verkehrlichen Anbindung, der geforderten Dienstleistungen und der baulichen Konzeption von Logistikzentren.

Neben privaten Unternehmen beraten wir auch öffentliche Körperschaften bei Produktentwicklungen, zum Beispiel bei der Ausgestaltung von Förderprogrammen oder Weiterentwicklung von innovativen Verkehrsangeboten.

Ausgewählte Referenzen:

Internationaler Eisenbahntechnik-Hersteller, Deutschland

Entwicklung von Software, um die Abweichung vom Planverkehr im internationalen Schienengüterverkehr frühzeitig erkennen und dadurch die negativen Folgen abfangen zu können.

Türkischer Logistikkonzern, Europa

Untersuchung des Aufbaus einer regelmäßigen Zugverbindung aus der Türkei über Osteuropa nach Deutschland inklusive Kostensimulation und Betreiberszenarien.

Rumänisches Eisenbahnverkehrsunternehmen, Rumänien

Überarbeitung des Produktionssystems im Einzelwagenverkehr zur Verkürzung von Fahrzeiten und Verbesserung der Qualität.

Deutscher Straßenbahnhersteller, Deutschland

Erhebung der Anforderungen kleinerer Straßenbahnbetriebe an neues Rollmaterial, um dem Hersteller eine auf diese Betriebe zugeschnittene Produktvariante inklusive Absatzchancen zu skizzieren.