Nach der Stagnation im Neubau von Strecken und Werkstätten bis Anfang der 80er Jahre hat sich in den letzten Jahrzehnten die Nachfrage nach diesen Dienstleistungen wieder stark erhöht. Des Weiteren ist der Neubau von Lokomotiven, Triebwagen und Eisenbahnwagen eines der wesentlichen Geschäftsfelder der Eisenbahnindustrie. In allen diesen Fällen unterstützen wir unsere Kunden mit Ingenieursleistungen, sowohl in der Konzeption als auch in der Umsetzung. Zusätzlich sind bei Neubaufahrzeugen aber auch die Einsatzmöglichkeiten zu berücksichtigen, die Einfluss auf die absetzbare Stückzahl haben, ist das Verhältnis zwischen möglichen Umsatzerlösen und Produktionskosten zu bestimmen und sind bei Infrastrukturprojekten nationale und internationale Vorgaben einzuhalten, wie zum Beispiel die Interoperabilitätsanforderungen der EU.

Ausgewählte Referenzen:

Eisenbahnunternehmen, Israel

Strategische Standortbestimmung und Festlegung der Instandhaltungstiefen neu zu bauender Werkstätten aufgrund des stark gestiegenen Fahrzeugbestandes.

Lokaler Straßenbahnhersteller, Deutschland

Unterstützung bei der Konzeption und Vermarktung eines Neubaustrassenbahnfahrzeuges.

Nahverkehrsbetrieb, Vereinigte Arabische Emirate

Planung der Bahnhöfe und der elektrotechnischen Ausrüstung von Stadtbahnlinien.

Behörde für Hochgeschwindigkeitsverkehr, Taiwan

Neuerrichtung von Instandhaltungsanlagen für Hochgeschwindigkeitszüge.