Der Verkehr im Allgemeinen hat positive sowie negative Auswirkungen auf die Volkswirtschaft eines jeden Landes. Besonders Infrastrukturinvestitionen in Verkehrswege binden große Summen verfügbaren Kapitals, welches folglich nicht für andere Investitionen zur Verfügung steht. Aus diesem Grund ist es wichtig, für Investitionen eine detaillierte Kosten-Nutzen-Betrachtung inklusiver aller positiven und negativen externen Effekte durchzuführen ohne übergeordnete strategische Ziele aus den Augen zu verlieren. Wir kennen die Kosten und die wirtschaftlichen Effekte von Eisenbahnprojekten.

Ausgewählte Referenzen:

EU, Korridor Rotterdam – Genua

Umfassende Kosten-Nutzen-Analyse der Einführung von ETCS 1 und ETCS 2 (European Train Control System – Europäischen Zugsicherungssystem) auf dem Korridor Rotterdam –Genua.

Güterverkehrszentren, Europaweit

Kosten-Nutzen-Analysen von Standorten für Schienengüterverkehr und Logistikaktivitäten, inkl. Analyse für Investitionen in Bahnanlagen sowie Umschlaganlagen.

Hafenbahnen Europaweit

Kosten-Nutzen Analyse der vorhandenen und geplanten Hafenbahnanlagen und Hafenbahnbetriebe.

Chemietransportdienstleister, Deutschland

Kosten-Nutzen-Analyse der Anschaffung streckentauglicher Triebfahrzeuge für die Übernahme regionaler Bahntransporte.